Bauchstraffung

Bauchstraffung

Drei mögliche Ursachen führen zu größeren hängenden Hautpartien am Bauch, die nur chirurgisch zu beseitigen sind. Unabhängig davon, ob eine Schwangerschaft, eine starke Gewichtsreduktion oder eine alterungsbedingte Erschlaffung der Bauchmuskulatur den Grund für eine sogenannte "Hautschürze" bildet, bedeutet die irreversible Hauterschlaffung für viele Betroffene eine starke psychische Belastung. Schwimmbadbesuche und Intimität können in solchen Fällen zur Herausforderung werden. Darüber hinaus kann es in Extremfällen zu Hautirritationen und Infektionen kommen.

Das operative Straffen der Bauchdecke, medizinisch auch Abdominoplastik genannt, kann die negativen Folgen der erschlafften Hautüberschüsse mindern. Selbst in milderen Fällen wird die Bauchstraffung oft als Verbesserung der Lebensqualität empfunden. Die Beseitigung psychischer Probleme bedarf jedoch oft einer zusätzlichen Therapie.

Kliniken und Anbieter

Bei der Suche nach einem vertrauenswürdigen Operateur ist es optimal, die Recherche mit Hilfe der Facharztvereinigungen zu beginnen. Gelegentlich können auch Empfehlungen Ihres Hausarztes hilfreich sein. In jedem Fall ist es wichtig, dass Sie bei Ihrer Klinik auf die Referenzen und Qualifikation des Operateurs achten.

Ablauf und Operationsmethoden

Je nach Ausmaß der Hauterschlaffung, die Sie zum operativen Eingriff motiviert, können verschiedene Operationsmethoden in Frage kommen. Bereits im unverbindlichen Erstgespräch erklärt Ihnen der Chirurg die zu Ihrem Problem passenden Verfahren ausführlich.

Komplikationen und Operationsrisiken

Eine Bauchstraffung ist ein Eingriff, der mit einer beträchtlichen Narbenlänge und entsprechenden Risiken behaftet ist. Auch ohne sonstige gesundheitliche Risikofaktoren besteht postoperativ die Gefahr von Thrombosen oder Entzündungen des betroffenen Unterhautgewebes. Während des Eingriffes kann es in seltenen Fällen zu Nervenverletzungen kommen, die mittelfristig als Taubheitsgefühl im Operationsgebiet spürbar bleiben können.

Nachsorge

Das Hauptaugenmerk der Nachsorge gilt einer möglichst komplikationsfreien Wundheilung. Außerdem müssen Sie konsequent ein Kompressionsmieder tragen, mit dem Sie nach der Operation neben körperlicher Schonung zum Heilungsprozess beitragen. Genaue Verhaltensregeln für die Behandlung der Narben und Hinweise zur Regenerierung des Gewebes werden Ihnen in der Klinik vor der Entlassung gegeben.

Kosten

Recherchierbare Preisangaben für die Bauchstraffung variieren stark und bewegen sich in Europa zwischen 1500 und 7500 Euro. Diese Bandbreite erklärt sich zum einen mit den unterschiedlichen Berechnungsgrundlagen der Kliniken. Zum anderen sind pauschale Preisangaben ohne Begutachtung seriös nicht anzugeben. Die Kostenübernahme der Operation ist in den meisten Fällen eher unwahrscheinlich, im Einzelfall aber möglich.

Finanzierung

Gerade bei kostenintensiven Eingriffen ist das finanzielle Risiko gelegentlich ebenso hoch wie die Gefahr gesundheitlicher Folgen bei fehlerhaft durchgeführten Operationen. Die Bauchstraffung gehört in diesem Zusammenhang sicher zu den ästhetischen Eingriffen, deren Finanzierung besonders gut geplant werden sollte, denn nur in seltenen Ausnahmefällen kann eine Kostenübernahme beantragt werden.

Schönheitsklinik

Bei der Suche nach einer Schönheitsklinik, die für einen längeren Aufenthalt geeignet ist, sind mehr Kriterien zu beachten als bei ambulanten Behandlungen in solch spezialisierten Einrichtungen. Neben fachlichen Qualifikationen und nachweislich bestandenen organisatorischen Audits müssen auch subjektive Bedürfnisse und Wellnesswünsche berücksichtigt werden.

Schönheitsoperationen

Viele Schönheitsoperationen, zu denen auch die Bauchstraffung gehört, werden kostengünstig im benachbarten Ausland angeboten. Bei der Überlegung, solche Varianten zu wählen, sind allerdings bestimmte Zusatzrisiken zu erwägen. Missverständnisse wegen sprachlicher Probleme bergen bei solchen Operationen im Ausland noch die kleinsten Gefährdungspotentiale. Inklusive der Nachsorge sind auch fachliche Fragen im Vorfeld zu klären.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Risiken | Nachsorge | Kosten | Finanzierung | Schönheitsklinik | Schönheitsoperationen

Anzeige